Affiliate-Marketing und die richtige Werbung für Produkte

Wie bei jedem anderen Geschäftsmodell wird auch im Affiliate-Marketing das Geld mit der Werbung verdient – so startest du mit der Werbung richtig.

Autor
Inhaltsverzeichnis

Wie bei jedem anderen Geschäftsmodell wird auch im Affiliate-Marketing das Geld mit der Werbung verdient – Online-Marketing ist der Schlüssel zum Erfolg. Genau hierbei verbirgt sich meist der größte Fehler, wenn Affiliates kein Geld verdienen.

Ihre Werbung führt nicht zu einem Ergebnis.

Wie wichtig ist Werbung für Affiliates?

Wenn man die Tatsache berücksichtigt, dass die richtige Werbung nicht nur für Affiliates ein zentraler Erfolgsfaktor ist, um Geld verdienen zu können, dann kann man zweifellos sagen, dass die Werbung sehr wichtig für Affiliates und deren Erfolg ist.

Wenn du als Affiliate nicht mindestens die Hälfte deines Arbeitstages dem Marketing widmest, wirst du als Affiliate nicht sonderlich erfolgreich sein!

Ich sage das, weil ich anfangs den Fehler gemacht habe, mich mit allen möglichen Dingen außer dem Marketing zu beschäftigen und ich es extrem schwer hatte, Geld zu verdienen. Erst als ich den Fokus auf das Marketing und damit die richtige Bewerbung von Produkten legte, stellten sich erste Verkaufserfolge ein.

Lege den großen Fokus auf Maßnahmen, die dir täglich frische Interessenten und Provisionen bringen. Sobald du den Arbeitstag beginnst, müssen eben diese Maßnahmen als erstes erledigt werden, damit dein Arbeitstag „erfolgreich“ sein kann.

Die richtige Werbeplattform finden

Für eine effektive Werbung brauchst du die richtige Werbeplattform. Es gibt mehrere Optionen, wie du eine Werbeplattform aufbaust oder findest:

Die meisten Werbeplattformen, die oben aufgeführt sind, nutze ich oder baue diese aktiv auf, um eigene Produkte und Produkte als Affiliate zu bewerben, daher weiß ich auch, dass sie alle funktionieren und dabei helfen können, die richtigen Interessenten im Internet zu erreichen, um ihnen ein Produkt zu verkaufen.

Wie startet man mit der Bewerbung von Produkten?

Entscheide dich zunächst für eine geeignete Werbeplattform und erstelle einen richtigen Plan, wie du die Plattform nutzen oder aufbauen willst. Auf diesen Plan wirst du täglich schauen, damit du dein Ziel niemals aus den Augen verlierst.

Die meisten Plattformen können nur funktionieren, wenn du täglich Inhalte erstellst. Diese Inhalte richten sich auf ein Thema und auf die Interessen deiner Zielgruppe, an die du etwas verkaufen willst.

Also brauchst du zusätzlich einen Inhaltsplan.

Plane jeden Tag für den nächsten Tag voraus, welche Inhalte du in Text- oder Videoform erstellen musst, um genau die richtige Zielgruppe direkt zu dir zu führen. Je mehr Inhalte du erstellst, desto mehr Besucher wirst du mit der Werbeplattform erreichen und desto wirkungsvoller werden deine Werbemaßnahmen sein.

Die Werbung funktioniert nicht, was tun?

Es ist kein seltenes Vorkommen, dass Affiliates bei der Vermarktung von Produkten scheitern. Marketing ist keine leichte Disziplin und mit Marketing verdienen letztendlich alle das Geld, nicht mit dem Produkt!

Affiliates, die kein Geld verdienen, machen mindestens einen der folgenden drei Fehler bei der Werbung:

Wenn deine Werbung nicht funktioniert, musst du den gesamten Verkaufsprozess durchgehen, den jeder Interessent durchläuft und in einer Provision resultiert. Auf diesem Weg gibt es irgendwo einen Fehler, ansonsten würdest du verkaufen und Geld verdienen können.

Fakt ist:

Menschen kaufen sehr gerne, wenn ihnen ein Produkt gefällt, es spielen auch psychische Faktoren eine Rolle. Verkaufen sollte eigentlich nicht schwierig sein.

Prüfe zunächst, ob die Werbeplattform funktioniert und die richtigen Interessenten erzeugt. Idealerweise werden mit der Werbeplattform genau die Leute erreicht, die kurz davor sind dein empfohlenes oder ein ähnliches Produkt zu kaufen.

Die richtige Zielgruppe mit der Werbung zu erreichen, ist absolut kritisch für einen Verkauf!

Überprüfe zusätzlich, wie du das Produkt bewirbst.

Mit welchen Werbemitteln und Worten bewirbst du das Produkt? Nennst du die richtigen Stärken des Produkts und kann ein Interessent einen Nutzen oder Vorteil vom Produkt für sich erkennen, wenn er deine Werbung sieht?

Wenn du es nicht schaffst, das Produkt interessant für einen potenziellen Käufer zu machen, wird er es nicht kaufen. Du musst „gute“ Gründe nennen, warum er sich JETZT die Zeit nehmen soll, um sich das Produkt anzuschauen und sich damit zu beschäftigen.

Ohne die Motivation zu einem Kauf ist kein Verkauf möglich!

Sollte alles nichts bringen, dann wird das Produkt nicht so gut sein oder die Interessenten, die du gewinnst, sind doch nicht die richtigen, obwohl du glaubst, dass sie perfekt sind. Wechsle in diesem Fall die Besucherquelle und als letztes bleibt dir nur noch der Weg, ein anderes Produkt als Affiliate zu bewerben.

Fazit

Ein Affiliate verdient wie jedes Business sein Geld mit dem Marketing – er bewirbt gute Produkte, baut automatische Verkaufssysteme auf und erhöht langsam aber stabil sein Einkommen aus dem Internet.

Kein Affiliate verdient Geld, der sich nicht mit der Online-Werbung intensiv auseinandergesetzt hat und nicht weiß, wo man die richtigen Interessenten für ein Produkt im Internet findet und wie man ihnen möglichst effektiv ein Produkt vorstellt.

Bei meinen erfolgreichsten Arbeitstagen habe ich mich die meiste Zeit mit dem Marketing beschäftigt und nicht mit regulärer Arbeit!

Glaube nicht, dass du das große Geld als Affiliate mit einer großen Anzahl von gleichzeitig empfohlenen Produkten verdienen wirst. Das Geld wirst du mit jedem einzelnen Produkt verdienen, das du perfekt im Internet durch die richtigen Werbemaßnahmen empfiehlst.

Autor
Über Vitali Lutz

Mein Name ist Vitali Lutz und ich arbeite seit 2007 als selbständiger Affiliate- und Online-Marketer und Blogger. Den Großteil meines Internet-Einkommens generiere ich über Affiliate- und Nischen-Websites. Auf AffiliateProfit.de veröffentliche ich hauptsächlich Artikel für Affiliate- und Website-Marketer.

TwitterFacebookLinkedInQuora